Clubmeisterschaften und Platzrekord

06-09-17


Clubmeisterschaften und Platzrekord

 

Hinter uns liegt ein sportliches und spannendes Wochenende. Am 3. und 4. September wurden die Clubmeisterschaften im Golf- und Land-Club Kronberg ausgetragen. Drei Runden Zählspiel waren von den Golfern zu absolvieren, um die Titel der Damen / Herren / AK 30 DA /HR und Jugend zu erlangen.

 

Bereits in der ersten Runde am Samstagvormittag sorgte Dr. Frederick Häuser für eine Sensation: Mit einem grandiosen Score von nur 62 Schlägen (sechs unter Par) stellte er einen neuen Platzrekord auf und setzte sich deutlich von der Konkurrenz ab. Bei den Damen führten nach den ersten 18 Löchern Miriam Kraschinski mit einem Schlag Vorsprung vor Katrin Graf..

 

Am Samstagmittag ging es dann für alle Teilnehmer auf die zweiten 18 Löcher. Während Freddy Häuser seinen Vorsprung mit einer 71er Runde auf seine nächsten Kontrahenten Luca André Frignani und Dr. Marcus Schäfer-Küls weiter ausbaute, musste Miriam Kraschinski die Führung an Katrin Graf abgeben, die nun mit vier Schlägen vor Victoria Sigmund führte.

 

Bei der Jugend führte vor der Finalrunde Jolina Nonnengässer mit acht Schlägen Vorsprung vor ihrer Schwester Annina. In der Jungenkonkurrenz lag Maximilian Pfeiffer fünf Schläge vor Lennart von Zitzewitz.

 

Am Sonntag startete dann bei optimalen Bedingungen die dritte und letzte Runde der Clubmeisterschaft. Am Ranking änderte sich jedoch nichts mehr. Jolina Nonnengässer behauptete ihre Führung und gewann somit die Clubmeisterschaft der Mädchen vor Annina Nonnengässer. Den Titel Clubmeister Jungen 2017 holte sich Max Pfeiffer. Lennart von Zitzewitz kam zwar noch auf drei Schläge ran, musste sich dann aber mit dem Vize.Titel zufrieden geben..

 

Einen spannenden Zweikampf um die Clubmeisterschaft der Damen lieferten sich Katrin Graf und Victoria Sigmund, den am Ende Katrin Graf für sich entscheiden konnte. Darüber hinaus sicherte sie sich auch den Titel der AK 30 Damen vor Katarina Stüben.  

 

In der Herrenkonkurrenz lag nach einem elf Schläge Vorsprung von Häuser die Spannung im Finale eher auf dem „Vize“.  Auf den letzten 18 Löchern lieferten Luca André Frignani und Dr. Marcus Schäfer-Küls den Zuschauern hervorrangendes Golf. Das Turnier beendeten sie schlaggleich und teilen sich den Vizetitel der Herren. Uneinholbar mit einer finalen Par-Runde  wurde Dr. Frederic Häuser souverän Clubmeister der Herren. Neben dem Platzrekord in der ersten Runde stellte er auch den Rekord für das beste Clubmeisterschaftsergebnis des Golf- und Land-Club Kornberg über drei Runden auf: 201 Schlage - insgesamt drei unter Par.

 

Zusätzlich wurde am Sonntag für die jüngeren Kinder eine Netto-Clubmeisterschaft über neun Löcher in verschiedenen Wertungsklassen ausgetragen. Die Netto-Clubmeisterschaft der Kinder in der Handicap-Klasse 5 (26,5-36) entschied Paul Conrad Bonacker mit einem Vorsprung von zwei Nettopunkten für sich. Bei den Kindern mit Clubvorgabe (Hcp. 37-54) konnte sich mit 21 Netto-Punkten Henri Rosemeyer durchsetzen und seine Stammvorgabe von 44 auf 41 verbessern. Beste Spielerin von den blauen Abschlägen war Caroline Kabuth, von den goldenen/grünen Abschlägen lieferte Felipa Voss das beste Ergebnis.  

 

Am Wochenende des 23.09. und 24.09. wird die Clubmeisterschaft der Senioren im Golf- und Land-Club Kronberg ausgetragen. Auch hier freuen wir uns über zahlreiche Teilnehmer und Unterstützer.

zurück