Erfolgreicher HGV Challenge und First Drive Auftakt in Georgenthal

18-04-18


Für unsere Jugendliche begann am Sonntag, den 15. April die Turniersaison 2018. Wie im vergangen Jahr treten die Kronberger Jugendlichen bei der HGV Challenge Tour in der Gruppe West an.

Bei dieser Tour-Serie spielen die Jugendlichen auf zwölf verschiedenen Plätzen in der Region. An den einzelnen Spieltagen erhalten die Jungs und Mädchen für ihr Ergebnis Ranglistenpunkte sowie Punkte für eine Mannschaftswertung. Je nach Alter und Spielstärke nehmen die Jugendlichen an einem von den drei Turnieren Challenge 18, Challenge 9 oder First Drive teil.

Am vergangenen Wochenende stand im Hofgut Georgenthal die erste Austragung auf dem Programm. Insgesamt waren es  17 Jugendliche vom Golf- und Land-Club Kronberg, die sich am Sonntag dem Wettbewerb stellten.Bei dem First Drive Turnier starten die jüngsten Teilnehmer von verkürzten Abschlägen über neun Löcher. Bemerkenswert, welch gutes Golf die Kinder unter zehn Jahren bereits spielen können. In der Altersklasse der Zehnjährigen gewann Emelie Küls die Bruttowertung mit 54 Schlägen. Auch in der Altersklasse der Achtjährigen ging der Sieg an den Golf- und Land-Club Kronberg: Frederik Baumann benötigte nur 44 Schläge. Durch die hervorragenden Ergebnisse belegte der Golf- und Land-Club Kronberg beim First Drive einen zweiten Tabellenplatz von insgesamt zwölf Teams.

Am Challenge 9-Loch Turnier nahm Felix Küls erfolgreich teil. Mit 33 Nettoschlägen sicherte er sich den dritten Platz.

Elf Spieler unseres Clubs stellten sich bei der Challenge 18 Loch dem schweren Platz in Georgenthal. Doch nach dem Golf-Intensiv Camp in der zweiten Osterferienwoche waren unsere Jugendliche in bester Form. Allen voran Lennart von Zitzewitz, der mit einer tollen Runde von vier über Par die Bruttowertung für sich entschied und sein Handicap von 9,9 auf 8,7 verbesserte. Auch bei den Mädchen erzielte eine Kronbergerin ein Top-Ergebnis in der Bruttowertung. Josephine Hellauer belegte mit 85 Schlägen den dritten Platz und verbesserte ihr Handicap von 19,0 auf 16,7. In der Nettowertung holte sie damit den Sieg. Weitere Bruttoergebnisse der Kronberger in den Top-Ten: Annina Nonnengässer (92), Nicklas Astorian und Moritz Küls (beide 88 Schläge). In der Challenge-Mannschaftswertung erzielten die Jugendlichen des Golf-und Land-Club Kronberg somit den zweiten Tabellenplatz.

Wir hoffen, dass unsere Jugendlichen an diesen tollen Ergebnissen bereits am kommenden Sonntag beim nächsten HGV Challenge und First Drive Turnier im GC Braunfels anknüpfen können und drücken die Daumen!

zurück